poesia®-Blog

Alle News aus der poesia®-Gruppe auf einen Blick

Swissness wird täglich gelebt

Die poesia-gruppe produziert mit ihrem modernen Maschinenpark in Unterkulm leistungsfähige Dichtungen, Formteile und Gewindebüchsen für den Einsatz in den verschiedensten Branchen.
 
Der Begriff «Swissness» wurde Ende der 1990er-Jahre kreiert und steht für Produkte, die in der Schweiz hergestellt werden. «Swissness» steht für typisch schweizerische Attribute wie Fairness, Präzision, Sauberkeit und Zuverlässigkeit und soll dazu beitragen, Schweizer Produkte auch im Ausland besser zu vermarkten.
Die poesia-gruppe legt grossen Wert auf den Erhalt des Werkplatzes Schweiz und produziert ihre Produkte deshalb mit ihren gut ausgebildeten Mitarbeitenden in Unterkulm bei Aarau. Damit sie mit ihren qualitativ hochwertigen Produkten im In- und Ausland konkurrenzfähig ist, hat sie ihre Prozesse in den vergangenen Jahren immer weiter optimiert. Dafür investierte das Unternehmen auch in einen effizienten Maschinenpark mit einer modernen Extrusionslinie sowie einer Anlage für den horizontalen und den vertikalen Spritzguss.
 
Vorteile für die Kunden im In- und Ausland
Natürlich müssen sich Schweizer Produktionsbetriebe immer wieder dem Preisdruck stellen, denn «Swissness» hat ihren Preis. Aber die Vorteile für die Schweizer Kunden von poesia überwiegen deutlich: Transport- und Zollkosten entfallen und die Qualität ist ebenfalls ein Pluspunkt. Unter dem Strich resultiert ein spürbar besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Schweizer Kunden profitieren erst noch von den sogenannt weichen Faktoren wie Nähe, Beratung und Geschwindigkeit.
 
Die ausländischen Kunden entscheiden sich für die poesia-Produkte «made in Switzerland», da sie typisch schweizerische Werte schätzen: Innovationsgeist, Präzision, Verlässlichkeit, Qualität, Langlebigkeit, Kompetenz und Know-how. Sie sind gerne bereit, etwas mehr dafür auszugeben.
 
«Swissness»: ein spürbarer Vorteil
Bei der poesia-Gruppe ist der Swissness-Gedanke ein täglich gelebter Teil der Firmenphilosophie. 60 bis 70% aller Produkte werden im eigenen Werk hergestellt und das Unternehmen berücksichtigt, wenn immer möglich, Lieferanten aus der Schweiz.
 
Auch beim Rohmaterialeinkauf lässt poesia keine Kompromisse zu. Sie setzt ausschliesslich auf qualitativ hochwertiges Granulat. Durch die eigenen Produktionslinien ist poesia nicht auf viele externe Lieferanten angewiesen. Dies vereinfacht die Produktionsabläufe, die Preisgestaltung und die Qualitätskontrolle der über 10'000 verschiedenen Teile, die von poesia hergestellt werden. Dadurch entstehen bezüglich der Deklaration des Labels «swiss made by poesia» keine offenen Fragen.
 
Die Dichtungen, Formteile und Gewindebüchsen werden in der Lebensmittelbranche, bei Schienenfahrzeugen, im Kraftwerkbau, in der Baubranche und beim Brandschutz verwendet. Zu den langjährigen Kunden zählen Unternehmen in der Schweiz genauso wie in Frankreich, Brasilien, China, Rumänien, den USA oder Mexiko. Gerade die Lieferung an Kunden im Ausland beweist einmal mehr, dass hochwertige Schweizer Produkte auch für Kunden ausserhalb der Schweiz interessant sind. Der Begriff «Swissness» hat sich weltweit etabliert und trägt zum Erfolg der Schweizer Unternehmen bei.
 
 

     
 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.