poesia®-Blog

Alle News aus der poesia®-Gruppe auf einen Blick

poesia gruppe bildet Jugendliche aus

Bei poesia ist es Tradition, Jugendliche auszubilden und ihnen ein attraktives Umfeld für eine Berufslehre anzubieten.
 
Anna Verena Barca hat im Sommer 2020 ihre kaufmännische Ausbildung mit E-Profil erfolgreich abgeschlossen. Sie erinnert sich an die Berufswahl: „Für mich war schon immer klar, dass ich diesen Weg gehen will, denn eine KV-Ausbildung ermöglicht eine Grundausbildung mit breitem Allgemeinwissen und vor allem auch mit IT-Know-how.“
Gerade der Bereich Informatik war für Anna wichtig, denn sie arbeitet gerne mit dem PC und den Office-Programmen. Bei den Schnuppertagen vor der definitiven Zusage erhielt sie einen guten Überblick über die Firma, die Arbeiten und sie konnte sich gut vorstellen, wie ihr Arbeitsumfeld sein wird.
Bei poesia schätzte sie es, dass sie während der dreijährigen Ausbildung in allen Abteilungen arbeiten konnte: Zentrale/Empfang, Verkaufsabteilung und Buchhaltung. Dabei lernte sie, flexibel zu sein und vernetzt zu denken, da verschiedene Firmen zur poesia gruppe gehören.
 
Zitat Anna Verena Barca:
«Eine KV-Ausbildung ermöglicht eine breite Grundausbildung inklusive IT-Know-how.»
 
 
Chricha Mvemba hat im August 2020 ihr drittes Lehrjahr angefangen. Bei der Berufswahl stand eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der Informatik im Fokus. Sie entschied sich für die KV-Richtung, da sie viele Möglichkeiten bietet und eine sehr gute Grundausbildung ermöglicht – inklusive der Informatik. Sie absolviert zudem die Berufsmatura.
Für poesia entschied sie sich, da ihr bereits die Schnuppertage sehr gut gefielen: „Mir passte das Arbeitsumfeld inklusive der Mitarbeitenden und der Produkte. Dies hat mich sofort angesprochen.“ In den ersten beiden Lehrjahren fühlte sie sich wohl und merkte, dass sie „dazugehört“. Ihre Fragen wurden beantwortet und die Arbeiten wurden sehr gut erklärt. Und ihr Wunsch, viel mit dem PC zu arbeiten, ist auch in Erfüllung gegangen.
 
Zitat Chricha Mvemba
«Ich fühlte mich sofort wohl bei poesia und merkte, dass ich dazugehöre.»
 
 
Mithusan Mohanahasan absolviert bei poesia die Kaufmännische Ausbildung mit E-Profil. Im August begann sein zweites Lehrjahr. Er schnupperte vor der Berufswahl als Polymechaniker und Bäcker. Da er sehr gerne am PC arbeitet, entschied er sich jedoch für die KV-Lehre. Dass er poesia als Lehrbetrieb wählte, hat damit zu tun, dass er die Schnuppertage als sehr angenehm empfand: „Ich lernte beim Schnuppern sympathische, nette und hilfsbereite Menschen kennen, was meinen Entscheid für poesia als Lehrbetrieb positiv beeinflusste.“
Im ersten Halbjahr des ersten Lehrjahres arbeitete er vor allem in der Telefonzentrale. Dort lernte er poesia von Grund auf kennen. Im zweiten Halbjahr wurde er mit der Büromaterialbestellung betraut. Zudem schrieb er Protokolle nach Vorlagen und er leitete ankommende E-Mails an die zuständigen Personen weiter. Im zweiten Halbjahr werden neue Aufgaben hinzukommen, wie zum Beispiel die telefonische Kundenberatung.
 
Zitat Mithusan Mohanahasan
«Die Verantwortlichen bei poesia sorgen mit einem wohl durchdachten Ausbildungskonzept dafür, dass die Lernenden das Unternehmen, die Produkte und die Abläufe von Grund auf kennenlernen.»
 
 
Miriam Brunner hat eben die ersten paar Tage des ersten Lehrjahres hinter sich gebracht. Alles ist noch neu und sie tastet sich nach dem Ende der Schule Schritt für Schritt an die neue Umgebung heran. Bevor sie sich für die KV-Lehre mit M-Profil bei poesia entschied, schnupperte sie in verschiedenen Betrieben unter anderem als Bäckerin und Pharmaassistentin. Doch die KV-Lehre sagte ihr am besten zu, vor allem nach den Schnuppertagen bei poesia. Dabei konnte sie in alle Abteilungen blicken und erhielt dabei ein sehr gutes Gefühl, was sie bei einer Lehre erwartet.
Bis jetzt stimmen ihre Erwartungen an die KV-Ausbildung bei poesia ziemlich gut mit ihren Vorstellungen überein. In den ersten Tagen wurde sie in die Arbeiten beim Postversand eingeführt und sie erfasst die Adressen von Herzog im System.
 
Zitat Miriam Brunner
«Die Arbeit und die Ausbildung bei poesia und in der Berufsschule stimmen ziemlich gut mit meinen Vorstellungen und Erwartungen überein, die ich bei der Berufswahl hatte.»
 
 
 
v.l.n.r.: Chricha Mvemba, Anna Verena Barca, Mithusan Mohanathasan, Daniel Kurmann
(Miriam Brunner fehlt auf dem Foto)
 
 
 

Unsere Website verwendet Cookies. Das ermöglicht uns, Ihr Nutzerlebnis zu optimieren. Indem Sie unsere Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.